Mittwoch, 15. Dezember 2010

DIY: Camel Cape

Letztens auf der Shoppingtour durch Zürich: Fix und fertig von der erfolglosen Suche nach einem Camel-Mantel gehe ich zu meinem Lieblings-Imbissladen (natürlich der Grieche!) und verwöhne mich mit einem klassischen griechischen Salat. Gleich um die Ecke ist ein Stoffgeschäft, also wieso nicht kurz einen Blick auf die Winterkollektion werfen? Und da wartet DER STOFF auf mich!! Na klar kaufe ich ihn, für einen Mantel hat´s aber leider nicht gereicht, dafür aber für ein einfaches Cape-Tutorial!



Material
Stoff (Masse mind. 130 x 130cm)
Saumband


Werkzeug
Nähmaschine
Bleistift
Stecknadeln

Tutorial


1. Den Stoff in der Mitte falten und von der gefalteten Kante aus 65cm abmessen, so dass ein Halbkreis entsteht. In der Mitte noch einen kleinen Halbkreis mit 20cm Durchmesser.
2. Den Stoff zuschneiden und in der Mitte eine Lage Stoff aufschneiden.
3. An den Kanten ein schwarzes Saumband anbringen (geht einfacher wenn man das Band vorher in der Mitte faltet). Viele Stecknadeln verwenden um das Ganze zu befestigen. Danach nur noch nähen!

Kommentare:

Mia's Little Corner hat gesagt…

Hey Ihr zwei Siesse:D Merci für d Kommentär:) Jo ich versuch das Weekend mol chli ufzhole mit em Adventskalender:D Ich chan au ganz anderi Farbe näh, odr?:D Oder solli sogar anderi Farbe näh, damits sicher e chli es anders Resultat git?;)

xxx

Pejd's Fashionblog hat gesagt…

hehe neee du chasch die farbe neh wo dir gfallet oder du grad zur verfüegig hesch, chunnt überhaupt ned druffa wo welli farb :)

klar, lahn di ned stresse, s'wichtigschte isch es macht der spass :D

xxx
Elli & Jeannine

Amelie D. hat gesagt…

Hey, ich wuerde das hier gerne ausprobieren, sieht toll aus fuer den Fruehling der hoffentlich bald kommt. Allerdings haette ich zwei Fragen: Was fuer eine Art von Stoff ist am besten geeignet und wie bringt mans fertig das einem das Cape nicht andauernd von den Schultern rutscht?
Tolle Seite uebrigens (:
Lg Amelie

Pejd's Fashionblog hat gesagt…

Hi Amelie D.,
am besten wählst du einen dickeren Baumwollstoff. Der ist eher günstig und fällt auch schön. Die teurere Alternative sind Wollstoffe. Die halten sind aber auch wärmer.

Und damit das Cape nicht von den Schultern rutscht, kannst du es mit einer schönen Brosche feststecken oder an den Enden jeweils eine kleine Kordel annähen, mit der du das Cape dann schliessen kannst.

Liebe Grüsse

Elli