Freitag, 29. Oktober 2010

Halloween: Fingerfood wörtlich genommen

Natürlich sollen die Gäste an der Party auch was zu knabbern haben, doch hoffentlich vergeht ihnen bei diesem Snack nicht der Appetit, denn lecker ist er bestimmt. Für einen Abend sollte das Auge lieber nicht mitessen. ;)






Zutaten
Mandeln (geschält)
Wienerli (kA wie die in Deutschland heissen, auf jeden Fall die Würstchen wie bei den Hot Dogs :))
Ketchup


1. Die Wienerli gemäss Pakungsanleitung kochen
















2. Währenddessen die Mandeln in der Mitte halbieren (waagrecht)

3. Nun die Wienerli halbieren und ''Vorne'' ein Stück rausschneiden damit ihr die Mandelhälften gut platzieren könnt. Das Ganze möglichst ''handähnlich'' anrichten. Jetzt bloss noch ganz viel Blut (im Volksmund Ketchup genannt) drüber schütten (siehe im Bild zu oberst) und fertig ist der Fingerfood.

Kommentare:

ce-n-est-pas-un-blog hat gesagt…

gruuselig

Anonym hat gesagt…

hmm
kochen würde ich die Wiener nicht
warmmachen reicht