Montag, 13. Dezember 2010

Pejd´s Montagstipp: Salzränder Adieu!

Dass ich mich auf den kommenden Winter und den dazugehörenden Schnee freue wie ein kleines Kind auf Weihnachten ist mittlerweile auch kein Geheimnis mehr :-). Was diese Zeit aber auch mit sich bringt, sind diese fiesen Salzränder an unseren neuen Winterstiefeln! Damit der Schnee trotzdem Freude bereitet und abendliche Spaziergänge nicht mit Fluchen enden, haben wir die besten Tipps gegen Salzränder zusammengestellt...





Schuhcreme hilft zwar kurzfristig und überdeckt die Salzränder. Kurze Zeit später scheinen sie aber genauso hässlich wieder durch. Deshalb lieber zu diesen Mitteln greifen:

1. Die Salzränder mit einer Zitronenhälfte einreiben und kurz einwirken lassen. Danach mit einem feuchten Lappen abwischen und mit einer Schuhcreme einreiben.

2. Falls du es mit schlimmeren Flecken zu tun hast, kann man anstatt der Zitrone eine Zwiebel benützen. Danach aber nicht vergessen mit Schuhcreme einzureiben!

3. Ein Tipp den ich nicht getestet habe, euch aber nicht vorenthalten will: kalter Kaffe! Anstatt wegzuschütten kann man damit (anscheinend) die Salzränder wegwischen.

4. Wenn man weder Zitrone, Zwiebel noch Kaffe zur Hand hat tut´s auch ein bisschen Milch. Die darin enthaltene Milchsäure neutralisiert die Salzkruste und entfernt diese. 


Grundsätzlich gilt immer: Die Salzränder sofort wegwischen! Desto länger man damit wartet, umso hartnäckiger sind die Flecken.

Und damit der Schnee erst gar nicht zum Problem wird: Die Stiefel regelmässig mit Lederfett einreiben. So bleibt der Schnee und das Salz nicht am Stiefel haften.

Allen eine schöne (Salzränder-lose) Winterzeit! :-)

Kommentare:

Millie hat gesagt…

ja die sind echt immer total nervig... -.-

Hana Blumenkind hat gesagt…

Danke für die Tipps! Das mit der Zitrone/Zwiebel werde ich gleich Montag ausprobieren ^^