Mittwoch, 23. Februar 2011

City-Trip nach Athen Teil 1

Vorletztes Wochenende verbrachte ich in Athen um neben den klassischsen Sight-Seeing, die griechischen Spezialitäten wie Feta-Käse, Pita, Moussaka etc. zu geniessen. Ein wundervoller City-Trip. Aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte...


Die wundervolle Akropolis kann man für 12 Euro besuchen (falls gerade kein Streik ist). Das Ticket danach nicht wegwerfen! Es ist zwei Tage gültig, aber nicht nur für die Akropolis sondern auch für das nahegelegene Museum und weitere Ausgrabungen in der Nähe.

Der Syntagma-Platz ist die Drehscheibe von Athen. Dahinter befindet sich das griechische Parlament mit den Wachmänner (Evzonen genannt)


Ein Wunder, dass wir während 2,5 Tagen Aufenthalt gerade mal nur in zwei Streiks und eine Demonstration liefen. Hier verteilten einige Demonstranten gratis Umarmungen an die Passanten :-) 


Griechenland steckt in der Krise, deshalb gibt es fast wöchentlich Streiks. Besonders betroffen sind der öffentliche Verkehr und Taxis. Ärgerlich (auch für Touristen), aber zum Glück sind praktisch alle Sehenswürdigkeiten in Athen auch leicht zu Fuss erreichbar.



Ein Strassenkünstler vor dem Monastiraki.


 Tango tanzen auf dem Syntagma-Platz.


Die Ermu ist die Einkaufsstrasse in Athen. Vom Syntagma-Platz in die entgegengesetzte Richtung des Parlaments und man landet mittendrin. Die Strasse ist auch nebst der Hochsaison sehr belebt.


Nach einer ausgiebiegen Shopping-Tour in der Ermou landet man fast unweigerlich in diesem Restaurant mit den besten Pitas Athens ( Pita = Kebabähnliches Essen). Hier haben schon griechische Politiker, Schauspieler, Sänger/-innen und sogar Naomi Campbell gegessen. Mit jeder einzelnen berühmten Persönlichkeit hat der Besitzer ein Foto gemacht und in seinem Restaurant aufgestellt. Unvorstellbar wie viele Fotos dort hängen!


Vom Restaurant aus gelangt man zur "Arxaia Agora" - der antike Flohmarkt. Von Militärbekleidung, über Tavli (Backgammon) bis zu Perlen wird dort alles verkauft.


Unbedingt genug Zeit einplanen und die Arxaia Agora auf und abzugehen. Bei jedem Spaziergang entdeckt man Neues.


Da schlägt jedes DIY-Herz höher!


Teil 2 folgt morgen...

Kommentare:

Lady-Pa hat gesagt…

wow tolle fotos! da freue ich mich wieder im sommer hinzufahren :)

xoxo

Signorina Christina hat gesagt…

Wow!!You came to Greece???Hope you had a great time!! (I can't understand German so I really can't know details on your post :P)

SignorinaTina