Montag, 16. Mai 2011

Pejd's Montagstipp: Rezept für Zitronenmuffins

An Ostern berichteten wir über unseren "Eier-Färbe-Samstag" mit vielen gekochten Eiern, Schokohasen und Muffins. Ein Muffinrezept davon sind diese mild süssen Zitronenmuffins.
Sie sind ganz leicht selbst zu machen (auch für Back-Neulinge geeignet) und schmecken frisch nach Zitrone. Perfekt für einen warmen Samstag-Nachmittag mit Freunden!



Material
2 Bio Zitronen (oder 1 Päckchen Zitronenschale und ca. 0.5dl Zitronensaft)
250g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1/2 Natron
1 Prise Salz
125g weiche Butter
200g Zucker
3 Eier
250g Naturjoghurt

Tutorial


 1. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 180° vorheizen.
Das Mehl mit dem Vanillezucker, Zitronenschale, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel gut vermischen.
 2. Die warme (!) Butter mit dem Zucker in einer Schüssel so lange schlagen bis die Masse leicht schaumig wird.
 3. Die Eier, Joghurt und Zitronensaft zusammen vermengen und zu der Butter- und Zuckermasse dazugeben.
 4. Die Mehlmischung und die Butter-,Zucker-, Joghurtmasse zusammen leicht verühren. Die Masse ist leicht klebrig.
5. Ein Muffinblech entweder gut einfetten, oder Muffinförmchen hineinlegen und die Masse bis zu 3/4 einfüllen. Der Teig geht im Ofen noch leicht auf.
Das Muffinblech für 25 Minuten in den Ofen schieben.

Abwarten - und - Geniessen!








Kommentare:

Merlindora hat gesagt…

hmmmm, die schauen gut aus!!
woher ist denn diese süße etagere?

Dilariia hat gesagt…

mhmm... die sehen lecker aus!!

Pejd's Fashionblog hat gesagt…

Hi Merlindora,
die Etagere war ein Geschenk, ich glaube aber dass sie bei Manor erhältlich ist...
Liebe Grüsse!

Aliki hat gesagt…

Han's gester mal usprobiert, und sie sind super worde! S'Kilchenmann-Team in ZH isch begeistert ;-) aber wievil Natron genau hetts sölle si?