Montag, 13. Juni 2011

Pejd´s Montagstipp: Cake Pops

Eín würdiger Nachfolger der Muffins und Cupcakes sind die aus Amerika stammenden Cake Pops. Bakerella ist sozusagen die Pionierin dieser neuen Süssigkeiten und zeigt auf ihrer Website wie unterschiedlich die Cake Pops aussehen und schmecken können.

Easter Cake Pops
Von Bakerella.com





Cake Pops sind im Grunde nichts anderes, als ein Kuchen in Bällchenform auf einem Stäbchen aufgespiesst und mit Schokolade überzogen. Sie sind mit 1 - 2 Bissen gegessen und wirklich einfach herzustellen. Besonders Kuchenreste können einfach verwertet und zu Cake Pops hergestellt werden.


Chocolate Cake Balls
Von Bakerella.com


Nebst Bakerella gibt es bereits einige andere Blogger/-innen die den Cake Pops verfallen sind. Z.B.  Leilani, welche auf Cakepops.org immer wieder ihre neuen Kreationen zeigt.


Unser erster Versuch kam bei den Testessern :-) sehr gut an! Und die Cake Pops können sich definitiv sehen lassen. Das Tutorial dazu folgt bald!


Kommentare:

Betti Bee hat gesagt…

Ich werd demnächst auch mal versuchen welche zu machen, aber an die unheimlich süßen Küken werd ich wohl nicht rankommen.

Annika hat gesagt…

Cool das kannte ich noch gar nicht. Wann kommt das Tutorial denn ungefähr?

Pejd's Fashionblog hat gesagt…

@Betti Bee: Ja die Küken sind wirklich süss! Übung macht den Meister. Ich werde diese Woche nocheinmal welche machen (zu Übungszwecken natürlich) :-). Ich weiss aber noch nicht, wie ich sie verzieren soll...

@Annika: Das Tutorial folgt Ende dieser Woche oder nächste Woche. Je nachdem wieviel Zeit nebst dem Backen noch für das Bloggen bleibt ;-)