Freitag, 21. Januar 2011

Fashion & Fame - Design your dream! / Die 1. Folge

Gestern Abend war es also soweit und der ProSieben-Fashion-Donnerstagabend startete mit der neuen Casting-Sendung Fashion & Fame. Zuerst wurden alle Kandidaten, von der Dramaqueen über den Schönling bis zum Küken durfte natürlich keiner fehlen, vorgestellt und anschliessend das Label „Golden Cut“ um dessen Chefsessel es geht. Als Aufgabe bekamen die Kandidaten ein Damen T-Shirt zu designen, was zwar nicht alle ganz verstanden haben, aber von den Meisten dann doch umgesetzt wurde. 
Anschliessend wurde das T-Shirt natürlich der Jury, Emma Brown, Philipp Plein und Aura Dione, präsentiert. Die Jurymitglieder kritisierten (konstruktiv ist was Anderes), lobten und kürten schliesslich Sarah zur Gewinnerin der Folge. Sie darf ihr T-Shirt mit zu einem Shooting nach Paris nehmen, während Sunny, die Verliererin, ihres eigenhändig im Feuer verbrennen musste. Genau, ihr habt richtig gelesen! Wer bitte kam denn auf diese, ‘tschuldigung, Schnappsidee??


Obwohl wir mit Stift und Notizbuch bewaffnet vor dem Fernseher sassen, gab es leider während der ganzen Folge echt wenig zu Schreiben und Abzugucken. Natürlich ist es schwierig einen Designer zu casten, da sich jeder durch seinen eigenen Style auszeichnet und sich über Geschmack noch immer nicht streiten lässt. Dennoch, wer möchte schon Süssigkeiten an seinem Top tragen ausser Lady Gaga?

Als Optimistinnen bleiben wir weiterhin dran und freuen uns natürlich besonders, euch bald die Interviews mit Sarah und David zeigen zu dürfen, welche am Telefon wirklich sympathisch waren.

Wer die Folge verpasst hat, kann sie hier nachträglich schauen.

Kommentare:

Aurora hat gesagt…

leider war ich ebenfalls etwas enttäuscht - castingsendung ist und bleibt halt castingsendungn. na ja.

xxx

Betti Bee hat gesagt…

Ja, irgendwie hab ich mir auch mehr erhofft. Und als jemand, der weiß wie viel Arbeit, Geduld und Gefühl in ein selbstgemachtes Teil fließt, find ich die Verbrenn-Aktion total unverschämt. Sarahs Shirt fand ich aber wirklich das Beste. Bin gespannt, was sie sonst noch so nähen wird.

Anja hat gesagt…

ich hans laider verpast :(

ir hend es interview :O isch ja vollll gailll!!!!!!!

froi mich cho druff :D

xo anja
http://anjasfashionblog.blogspot.com/

Ola hat gesagt…

Mir gefiel die erste Folge der Sendung eigentlich ganz gut. Man weiß ja im Vorfeld worauf man sich da einlässt und es hätte durchaus schlimmer werden können. Die Aktion mit dem Verbrennen der schlechtesten Stücke würde ich aber tatsächlich nochmal überdenken. Dann doch lieber an Bedürftige spenden, die sind nicht wählerisch.
Auf www.promitag.com gibts übrigens n paar interessante Interviews mit den Kandiaten.
Grüße,O

Vanny hat gesagt…

Hatte mir mehr erhofft, aber Fashion & Fame war wirklich sehr lasch.
Zu wenig kam nähtechnisch rüber, zu viel Drama.
Wurde dementsprechend auch abgesetzt.

Die Verbrennaktion & die Jurykritiken waren wirklich grausig, zum 'Glück ist es vorbei.

Aber wie gesagt: Castingshow bleibt Castingshow.