Montag, 31. Januar 2011

Pejd´s Montagstipp: Das Shirt zum Aufsprühen

Modedesigner Manel Torres und der Chemieprofessor Paul Luckham arbeiten seit bereits 10 Jahren an einem unglaublichen Produkt. Dem Shirt zum Aufsprühen! Sie nennen es "Fabrican".




Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach. Eine Baumwollfaser-Mixtur kommt in eine Sprühdose und wird auf die Haut gesprüht. Die Fasern verbinden sich und werden zu "Stoff". Danach kann man das aufgesprühte Kleidungsstück ausziehend und sogar waschen. Wenn man von einem Shirt genug hat, kann es wieder verflüssigt und neu aufgesprüht werden.



Mittlerweise ist die Mixtur so ausgereift, dass sich damit wirklich modische Kleidungsstücke gestalten lassen. An der Londoner Fashionweek 2010 hat Manel Torres zum ersten Mal seine Kreationen vorgeführt, die gerade frisch aufgesprüht wurden.

Bis es die Textilsprays aber für Jedermann zu kaufen geben wird, vergeht auf jeden Fall noch viel Zeit.

Also abwarten und weiterhin "fertige Kleidungsstücke kaufen"...

Kommentare:

Anja hat gesagt…

OMG DAS ISCH JA DE WAHNSINNN SOO GAIL!!

XO ANJA

Nadine hat gesagt…

Cooli Idee!

Liebste Grüsse, Nadine

http://cent-fleurs.blogspot.com/