Samstag, 5. Februar 2011

DIY Armreifen aufpeppen

Mit der Serviettentechnik lassen sich diverse Gegenstände schnell verschönern. In meinem Schmuck-Karton habe ich letztens ein paar alte Armreifen gefunden die ich nie und nimmer wieder anziehen würde. Deshalb habe ich sie mit der Serviettentechnik neu aufgepeppt. Geht ganz leicht und ist vorallem kostengünstig!



2. Die Serviette in verschieden grosse Stücke schneiden (oder reissen).











3. Mit dem Pinsel ein bisschen vom Leim aufnehmen und die Serviettenstücke auf den Armreifen aufpinseln. Mehrere Lagen kleben damit das Muster/die Farbe des alten Armreifs nicht durchscheint.


Material
Armreifen
Serviette
Spezieller Leim für die Serviettentechnik

Werkzeug
Pinsel

Tutorial

1. Von der Serviette die oberste Schichte abtrennen. Die anderen Lagen brauchen wir nicht.

Kommentare:

Alice hat gesagt…

Tolle Idee! Muss mir Leim besorgen ;) Von diesen bunten Plastikarmreifen habe ich auch noch eine Menge.... eigenen sich ab und an mal für Fasching ;)

Schnusel hat gesagt…

hallo ihr lieben!
tolle idee ist das.
ich werkel viel mit der décopatch technik. damit kann man sowas auch sehr gut machen.
liebe grüße, sandra

Ariana hat gesagt…

Ich finde die Idee auch total klasse - mit dieser Serviette sieht der Armreif nun wie ein Designerstück aus! Da muss ich direkt mal in meiner Schmuckschublade suchen gehen :-)
Liebe Grüsse
Ariana

Betti Bee hat gesagt…

Superschön! In einem Schmuckladen in meiner Stadt gibt es Armreifen, die ähnlich aussehen. Ich glaube allerdings, dass die mit Stoff umwickelt sind.

Pejd's Fashionblog hat gesagt…

Danke für eure lieben Kommentare :)

Liebi Grüess
Elli & Jeannine